Der Verein "Puchheimer Kinderreich e.V."

 Vorstände 2016

Der neue Vorstand ab März 2016

(Im Bild von vorn nach hinten):
Alexandra Obertreis, Daniela Wenisch, Anja Dautel, Corinna Schäfer, Heidi Gloger, Sabine Schelbert


Geschichte des Vereins

Das Puchheimer Kinderreich ist ein junger gemeinnütziger Verein, dessen Zweck darin liegt, vielseitige und kundenorientierte Betreuungsangebote für Familien mit Kindern in Puchheim anzubieten. Der Verein wurde 1994 als Bürgerprojekt unter dem Namen „Puchheimer Mutter-Kind Gruppen e.V.“ gegründet. Das Angebot des Vereins bestand damals aus regelmäßigen Mutter-Kind Gruppen, Spielgruppen für Kinder bis 3 Jahren und einem Baby-Café.

Im Februar 2007 kam in den Räumen der Lochhauser Straße 29 die Kinderkrippe Zwergenstübchen dazu. Durch die positiven Rückmeldungen der Eltern nach dem ersten Krippenjahr und einer stetig wachsenden Warteliste wurden wir in unserem Vorhaben bestärkt, das Angebotsspektrum unseres Vereins zu erweitern. Deshalb bewarben wir uns im Juli 2008 für die Trägerschaft einer neuen dreigruppigen Kinderkrippe und erhielten die Trägerschaft zum 01.09.2010 für die Kinderkrippe Zappelfinger im Aubinger Weg 8.

Zu unserer großen Freude konnten wir im Januar 2016 unser Angebot erweitern und in unserem neuen Kindergarten ZickZack weitere 65 Kindergartenplätze für Puchheim zur Verfügung stellen. Die Einrichtung befindet sich in der Alten Schule, Am Grünen Markt 5.

Inzwischen betreuten wir in unseren Einrichtungen etwa 180 Kinder, wodurch die Verwaltung so umfangreich wurde, dass sich der Vorstand Ende 2010 entschloss, in der Lochhauser Str. 33 eine Geschäftsstelle zu eröffnen.

Von dort aus wird seit Februar 2011 zum einen die gesamte Verwaltung des Vereins abgewickelt, zum anderen dient die Geschäftsstelle vormittags aber auch als Anlaufstelle für Familien, die sich über Betreuungsangebote für Kinder von 0 - 6 Jahren informieren möchten.